Mitmachen

Sagen Sie, Design for Change klingt spannend: Ich will das Projekt an meiner Schule durchführen?  Wollt ihr eure Projekte auf einer  globalen Plattformen präsentieren ?

Möchten Sie für das Projekt spenden? Spendenkonto: IBAN DE81 8306 5408 0404 7788 12 BIC GENODEF1SLR

Haben Sie Fragen, Anregungen und möchten das Projekt unterstützen? Möchten Sie ein Praktikum bei “Design for Change” in Deutschland oder eines der Partner Länder absolvieren? Sollen wir in Ihrer Institution ein Design for Change Projekt umsetzen? Oder möchten Sie an einem Design Thinking  Workshops für Pädagogen teilnehmen? Dann freuen wir uns von Ihnen zu hören!

“DESIGN FOR CHANGE” WORKSHOP für Kinder und Jugendliche

Dieser Workshops bietet sich in Projektwochen und als Ferienangebot für SchülerInnen an. In vier Schritten werden Kinder und Jugendliche durch einen Gestaltungsprozess begleitet. Die Schüler erforschen, was sie in ihrem Umfeld beschäftigt, entwickeln konkrete Ideen und setzen diese in die Tat um. Im gesamten Prozess erlernen die Teilnehmer Methoden, um ihre eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen zu erkennen und zu stärken. Anschließend werden die Projekte veröffentlicht, um andere Jugendliche zu inspirieren. Ca. 1, 3  – 5  Tage

EINFÜHRUNGSKURS “Design for Change – Designthinking Prozess” für Erwachsene/Pädagogen

Beschreibung: In diesem eintägigen Workshop geht es um drei Kernfragen:
1. Was ist Design for Change? (Methode, Ziele, Einsatzbereiche)
2. Was steckt hinter “Design Thinking” und warum eignet es sich für den Bildungsbereich?
3. Wie führen Sie Kinder und Jugendliche durch einen “Design Thinking” Prozess? Ziel dieses Workshops ist es, dass Sie nach dem Kurs ein eigenständiges “Design for Change” Projekt mit Ihren Schülern umsetzen können.

Nachdem Sie den Einführungskurs von Design for Change – Germany absolviert haben, können Sie drei weitere Aufbaukurse (Module) buchen. Diese drei Module unterstützen Sie intensiv in den einzelnen Schritten des Projektes. Sie werden flexible und effiziente Techniken für lösungsorientiertes Denken kennenlernen, die Ihnen helfen, SchülerInnen im Prozess/Projekt intensiv zu begleiten.

ERKENNEN/ EMPATHIE Begleitseminar für Erwachsene/Pädagogen

Beschreibung: Dieser Kurs wird Sie durch den ersten Schritt des DFC Designthinking Prozess:  “Erkennen – Feel” leiten. Dieser Schritt ist der schwerste, denn es gilt die wirklichen Bedürfnissen von Schülern herauszufiltern und diese anschließend an an ein Projekt zu binden, indem sie soziale Verantwortung übernehmen. Wie entwickel ich Empathie? Wie untersuche und beobachte ich ein Problem oder ein Umfeld richtig? Welche Fragen stelle ich? Welche Personen muss ich befragen, um neue Erkenntnisse zu sammeln?

An einem Tag lernen Sie verschiedene, und für Sie im Unterricht umsetzbare Methoden, welche Ihnen helfen werden Kinder und Jugendliche  darin zu unterstützen wahre Problemfelder aufzudecken.

GESTALTEN Begleitseminar für Erwachsene/Pädagogen

Beschreibung: In diesem eintägigen Workshop lernen Sie, SchülerInnen durch den Schritt ” Gestalten – Image” zu führen. Wie kommen wir zu guten Lösungsansätzen? Wie entwickel ich neue Ideen? Welche Methoden eignen sich am Besten für Brainstorming? Was ist ein “Best Case Szenario”? An welchen Kriterien messe ich gute Lösungsansätze? Warum ist es so wichtig, mit „den Händen zu denken“ Was ist Prototyping und wie setzte ich dieses im Unterricht um? Dieses Modul baut auf dem ersten Kurs “Erkennen” auf und vermittelt Methoden zur Ideenfindung, Ideenentwicklung und Prototyping.

UMSETZEN UND STORYTELLING ½ TAG Begleitseminar für Erwachsene/Pädagogen

Wie plane ich die Umsetzung  des Projektes richtig? Wie präsentiere ich mein Projekt? (Methoden: Storyboarding, Storytelling, Präsentationstechniken – Vortrag: Pecha Kucha, Plakat, Film, Fotostory) Beispiele von Best Practices von anderen DFC Partnern. z.B. Taiwan, Mexico

Freuen Sie sich auf Workshops in denen Lachen, Mitmachen und wilde Ideen ausdrücklich erbeten sind und Ihre Kreativmuskeln bis aufs äußerste beansprucht werden!

Preise auf Anfrage.

Impressum